Bezugnehmend auf die vom Bundesrat erlassene «Ausweitung der Verwendung des Covid-19-Zertifikates» vom 8. September 2021 informieren wir Sie, dass die ZfU-Veranstaltungen ab dem 13. September 2021 unter den Auflagen der 3G Strategie (geimpft, getestet, genesen) durchgeführt werden. Da es sich um eine staatliche Verordnung handelt, ist es nicht möglich, ohne Zertifikat am Seminar teilzunehmen.  Mehr Infos

23.11.2015

Revidierter Steuerabzug von Aus- und Weiterbildungskosten gilt ab 2016

Der Bundesrat hat das Bundesgesetz über die steuerliche Behandlung berufsorientierter Aus- und Weiterbildungskosten auf den 1. Januar 2016 in Kraft gesetzt. Damit werden neu alle beruflichen Aus- und Weiterbildungskosten zum Abzug zugelassen.

Der neue Abzug gilt nicht wie bis anhin nur für Weiterbildungskosten, sondern für alle beruflichen Aus-, Weiterbildungs- und Umschulungskosten. Die vom Arbeitgeber getragenen Kosten werden dem Arbeitnehmer nicht zum Lohn hinzugerechnet.

Weiter Infos und die genauen Gesetzlaute finden Sie hier.