ZfU News Übersicht

25.05.2016

Prof. Dr. Michael Porter: Strategie, Kultur & Business Innovation

Error: no file object

Mit über 150 äusserst erfahrenen Teilnehmern war das bisherige Highlight im Jahr 2016, das Event "Strategie, Kultur und Business Innovationen" mit Prof. Dr. Michael Porter, Peter Brabeck, Prof. Dr. Ernst Fehr, Dr. Alexander Osterwalder und vielen anderen hochkarätigen Referenten, sehr gut besucht.

Prof. Dr. Michael Porter wurde den Erwartungen gerecht und brillierte, gerade im zweiten Teil seines Referates zum Shared Value Ansatz, mit viel Leidenschaft und Überzeugungskraft. Herr Peter Brabeck und Herr Dr. Sommer schafften es, mit ihrer natürlichen Autorität und Ihrer grossen Erfahrung, den Praxistransfer knapp und knackig auf den Punkt zu bringen.
Klaus Dieter Koch bot Denkanstösse, wie sich Wettbewerbsvorteile durch eine digitale Markenstrategie erarbeiten lassen. André Blattmann setzte den Schlusspunkt des ersten Tages, indem er mit dem Tool der Lagebeurteilung die zukünftigen Herausforderungen, aber auch die Aufgaben und Werte des Militärs, heraus strich. Am zweiten Tag ging es rasant weiter. Prof. Dr. Ernst Fehr zeigte neueste Forschungsergebnisse im Bereich Werte und Kultur auf, welche zum Teil sehr grosse Auswirkungen auf Erfolg oder Misserfolg von Strategien haben.
Dr. Ulf Berg sicherte mit seinem immensen Erfahrungsschatz den Praxistransfer. Anschliessend konnte Herr Gaspary aufzeigen, wie heute nachhaltige Business Modelle auf- und schnell umgesetzt werden.
Herr Dr. Alexander Osterwalder setzte den Schlusspunkt, indem er die Teilnehmer äusserst interaktiv auf die Reise durch verschiedene Business Modelle, Wertangebote und kulturelle Veränderungen mitnahm.
Hochspannend waren die vielen Gespräche während den Pausen und am Wine&Dine.

Insgesamt: Eine äusserst gelungene Veranstaltung, besten Dank an alle Teilnehmer, Referenten und die vielen Helfer im Hintergrund. Was hat Ihnen am besten gefallen? Wenn Sie noch Fragen oder Anmerkungen haben, dann stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Einen spannenden Artikel von der Wirtschaftregional finden Sie hier