Bis am 30. April 2021 finden unsere Veranstaltungen digital statt. Ab der 1. Mai 2021 begrüssen wir Sie gerne wieder persönlich an unseren Veranstaltungen vor Ort. Mehr Infos

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden

Bis Ende April 2021 finden unsere Veranstaltungen digital via Zoom statt.
Für viele Seminare haben wir Zusatztermine im Juni 2021 festgelegt.

Ab Mai 2021 führen wir unsere Seminare unter Einhaltung unserer bereits bewährten Schutzkonzepte vor Ort durch. Wo immer möglich und sinnvoll werden die Seminare in hybrider Form durchgeführt, das heisst, Sie können wählen, ob Sie vor Ort oder live digital an dem Seminar teilnehmen.

Wir sorgen mit höchster Priorität dafür, dass alle Richtlinien des Bundes und der kantonalen Behörden strikt eingehalten werden.

Alle Weiterbildungen im Präsenzunterricht finden unter konsequenter Einhaltung unseres Schutzkonzepts statt. Referierende und Mitarbeitende werden diesbezüglich regelmässig geschult und instruiert.

Schutzkonzept

1. Seminarräume und Sicherheitsabstand

Alle Weiterbildungen werden in grösseren Räumen durchgeführt und die Bestuhlung entsprechend angepasst. Die Teilnehmerzahl pro Raum wird je nach Raumgrösse beschränkt. Die Bestuhlung ist entsprechend vorbereitet und darf nicht verändert werden.

Wir garantieren in den Seminarräumen die Einhaltung der Sicherheitsabstandsregel von mindestens 1,5 Metern.

Im gesamten Veranstaltungsgebäude, auch im Seminarraum, besteht Maskenpflicht, auch beim Sitzen am Platz und auch wenn die empfohlenen Abstände eingehalten werden können. Wir orientieren uns bei dieser Regelung an den Vorgaben des Bundes und der Kantone.

2. Verpflegung

Sämtliche Vorkehrungen zur Einhaltung alle Sicherheitsmassnahmen und Abstandsregeln werden auch für die Pausenverpflegung und das Mittagessen getroffen.

3. Hygienemassnahmen

Es steht Ihnen ausreichend Desinfektionsmittel vor Ort zur Verfügung. Die Gegenstände und Oberflächen in den Räumlichkeiten werden regelmässig gereinigt (Türgriffe, Liftknöpfe, Kaffeemaschinen etc.). Alle Räume verfügen über Fenster und werden mehrmals täglich gut durchgelüftet.

4. Maskenpflicht

Es besteht eine Maskenflicht im gesamten Gebäude (Seminarraum, Korridore, Toilettenanlagen, Gastrobereiche). Die Maske muss vom Betreten bis zum Verlassen des Gebäudes getragen werden.

Verfügen Sie über eine Maskentragdispens, weisen Sie diese gegenüber der Seminarleitung bitte mit einem Arztzeugnis nach. In diesem Falle platzieren und bewegen Sie sich im Seminarraum so, dass Sie stets einen Abstand von mindestens 1.5 Metern zu den anderen Teilnehmenden einhalten können.

Weiterhin wichtig:

  • Abstand halten
  • Hände gründlich waschen mit Wasser und Seife
  • Händeschütteln vermeiden
  • In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen
  • Bei Symptomen zu Hause bleiben

5. Krankheit und Schutz von besonders gefährdeten Personen

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Teilnehmende, die einzelne COVID-19-Symptome nach Empfehlung des BAG (wie trockener Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Fieber, Muskelschmerzen, plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns) zeigen oder im Kontakt mit infizierten Personen waren, von Präsenzveranstaltungen ausgeschlossen sind. Ebenfalls von der Teilnahme ausgeschlossen sind Personen, die auf ihr Corona-Testergebnis warten.

Teilnehmende, die nachweislich vom Corona-Virus betroffen waren, dürfen erst zwei Wochen nach überstandener Krankheit an einer Weiterbildung teilnehmen.

Teilnehmenden, die zu den Risikogruppen gehören und eine relevante Erkrankung gemäss COVID-19-Verordnung aufweisen, empfehlen wir, bis auf Weiteres auf die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen zu verzichten.

6. Vom Unternehmen oder amtlich verordnete Quarantäne  

Sollten Sie sich kurzfristig in Quarantäne begeben müssen, bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wenn Sie eine schriftliche Quarantäne-Anordnung einer Gesundheitsbehörde oder des Arbeitgebers vorweisen können, buchen wir Sie ohne Umbuchungsgebühren um oder stellen Ihnen einen Gutschein aus.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail (info@zfu.ch) oder telefonisch unter 044 722 85 85 zur Verfügung.

Wir freuen uns bereits darauf wieder Präsenzveranstaltungen durchführen zu können und danken Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Treue, die Sie uns in den vergangenen Monaten entgegengebracht haben.

Wir freuen uns auf Sie!

ZfU Zentrum für Unternehmungsführung AG, Zürich
Die Geschäftsführung